Nützliche Informationen

BERUF AKtuell

Bei über 500 Berufen den Überblick zu behalten ist nicht leicht. Das Lexikon der Ausbildungsberufe der Bundesagentur für Arbeit gibt Euch für alle Ausbildungsberufe erste Informationen zum Beruf, zur durchschnittlichen Vergütung und zu den durchschnittlichen Zugangsvoraussetzungen. Eine erste Orientierung auf jeden Fall.

 

Zur PDF-Version des Buches geht es hier.

 

 

 

 

 

Herausgeber

Bundesagentur für Arbeit

Zentrale AV23 - Medienmanagement

Bildung und Beruf

Regensburger Straße 104

90478 Nürnberg

 


Gesellschaftsbeweger

Der Flyer zur neuen Kampagne "Du+Deine Ausbildung = Praktisch unschlagbar" bietet Jugendlichen einen ersten Eindruck von den zahlreichen Möglichkeiten und Vorteilen einer dualen Berufsausbildung.

 

Zum Flyerdownload geht es hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herausgeber:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Referat Grundsatzfragen der beruflichen Aus- und Weiterbildung

53170 Bonn


Jugendarbeitsschutz

Diese Broschüre informiert Euch über wichtige Regelungen zum Jugendarbeitsschutz im Ferienjob oder in der Berufsausbildung.

Die Broschüre gibt es in den Sprachen Deutsch, Arabisch, Dari und Englisch als Download.

 

 

 

 

 

Herausgeber:

Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Abteilung Arbeit

Wilhelm-Buck-Straße 2, 01097 Dresden


Ausbildung & Beruf

Diese Broschüre erläutert Rechte und Pflichten in der dualen Ausbildung und soll Auszubildenden, Ausbildungsberatern, Schülern, Eltern und Lehrern als Orientierungshilfe zum Thema Ausbildung und Beruf dienen.

 

Zur Broschüre gelangen sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herausgeber:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Referat Rechtsfragen der beruflichen Bildung

53170 Bonn


Anerkennungszuschuss

Nicht immer ist es notwendig in Deutschland einen neuen Berufsabschluss zu erwerben. Migranten können im Ausland erworbene Berufsqualifikationen mithilfe des Anerkennungsgesetztes auf ihre Gleichwertigkeit zu einem deutschen Referenzberuf prüfen lassen. Die dabei entstehenden Kosten können ggf. durch den Anerkennungszuschuss gefördert werden.

 

Zum Flyer mit mehr Informationen zum Anerkennungszuschuss gelangt ihr hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herausgeber:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Referat Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen

11055 Berlin